• Bild Chirurgisches Zentrum Kaltenkirchen Dr. Rahimi

  • Bild Chirurgisches Zentrum Kaltenkirchen Dr. Rahimi

  • Bild Chirurgisches Zentrum Kaltenkirchen Dr. Rahimi

Chirurgisches Zentrum Kaltenkirchen

Vorstellungstermin zur kostenlosen Beratung und Terminvereinbarung zur Behandlung auch samstags unter der Telefonnummer: 04191- 957 93 05

Dauerhafte Haarentfernung

  • Haarentfernung mit revolutionärer SHR-Technologie (super hair removal)
  • effektivste und schonendste Methode um Haare dauerhaft zu entfernen
  • alle Körperareale und alle Hauttypen können mit dieser Methode behandelt werden
  • die Haarentfernung mit IPL/SHR ist eine Lichtblitz-Therapie und absolut risikofrei und hat kaum Nebenwirkungen

Hautverjüngung durch IPL (Laserbehandlung)

  • Durch die Laserbehandlung kann eine sichtbare Hautverjüngung erreicht werden, da auf diesem Wege die Falten von innen heraus aufgepolstert werden.
  • Zugleich wird die Hautoberfläche neu moduliert, ob im Gesicht , am Hals oder auf dem Dekoltée.
  • Narben werden geglättet, Poren verkleinert und Pigmentierungen reduziert, was zu einem verjüngten Erscheinungsbild der Haut beiträgt.
  • Die meisten oberflächlichen Effekte sind sofort sichtbar.
  • Tiefere Wirkungen (bei der Hautstraffung z.B.) haben einen Verbesserungseffekt nach bis zu 6 Monaten und sind anhaltend (im Vergleich zur Behandlung mit Botox, wo die Wirkung bei 4-6 Monaten liegt).
  • Dieser Eingriff erfolgt minimal-invasiv und erfordert kein Skalpell.

Hautverjüngung durch Botox

  • Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin, auch Botulinum oder Botox genannt, können Falten im Gesicht und im Halsbereich ohne radikalen Eingriff behandelt werden.
  • Nach der Faltenbehandlung durch die Spritze wirkt die Haut deutlich frischer und glatter.
  • Eine Behandlung mit Botox soll die unbewussten Gesichtsregungen und die dadurch entstehenden mimischen Falten stoppen, ohne die Mimik und das Ausdrucksvermögen des Patienten zu behindern.
  • Die Faltenbehandlung mit Botox eignet sich besonders gut, um Sorgenfalten zwischen den Augen, Zornesfalten auf der Stirn, Krähenfüße an den Augen und Falten um den Mund oder im Kiefer- und Halsbereich zu minimieren.
  • Die Patienten können sofort nach dem Eingriff ihren üblichen Aktivitäten nachgehen.

Hautverjüngung durch Hyaluronbehandlung

  • Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers und eignet sich für eine Vielzahl von Problemzonen.
  • Im Rahmen einer Anti-Aging-Behandlung führt es unserer Haut Volumen zu und dient als Feuchtigkeitsspeicher der Haut.
  • Eine Hyaluronbehandlung wird häufig in Verbindung mit dem Wirkstoff Botox eingesetzt, für eine ganzheitliche Therapie.
  • Wenn Sie auf natürliche Wirkstoffe setzen, die Ihnen Volumen zurück geben und Ihnen ein frisches, jugendliches Aussehen verleihen.

Anwendungsgebiete:

  • Nasolabialfalte ("Nasenlippenfurche")
  • Auffüllen der Mundwinkelfalten und Anheben der Mundwinkel
  • Wangenaufbau
  • Jochbeinaufbau
  • Augenringe
  • Anhebung der Augenbrauen bei Schlupflidern
  • Lippenkonturierung und -aufspritzung (Volumen und Form)
  • Oberlippen (Glättung der Knitterfalten)
  • Kinnmodellierung
  • Falten am Hals
  • Falten auf dem Dekolleté
  • Nasenkonturierung

Faltenreduktion

  • Faltenreduktion ohne Skalpell
  • Die Behandlung mit Laser ist für viele verschiedene Arten von Falten geeignet.
  • Sie eignet sich besonders dazu, eine vorzeitig gealtert wirkende Haut insgesamt jünger aussehen zu lassen.
  • Die besten Resultate werden bei Falten erzielt, die noch nicht bis in die tiefsten Hautschichten vorgedrungen sind, da der Laser von der Hautoberfläche her wirkt.
  • besonders bei kleinen, aber dafür zahlreichen, Fältchen im Bereich von Augen oder Mund erreicht die Behandlung mit Laser erstaunliche Ergebnisse, die oft das ganze Gesicht um mehrere Jahre jünger wirken lassen.

Hervorragend gute Resultate erzielt die Laserbehandlung bei:

  • Mimikfalten um Augen und Mund
  • Augenfältchen (periorbitale Falten, "Krähenfüße", "Lachfalten")
  • Mundfalten (periorale Falten, "Lippenstiftfalten", "Raucherfalten")
  • Stirnfalten("Zornesfalten", "Konzentrationsfalten", Querfalten, Längsfalte)
  • Sonnenfalten (atkinische Falten)

Besenreiser-Behandlung

  • Besenreiser mit einer Dicke bis zu 2 mm können mit einer Laserbehandlung erfolgreich behandelt werden.
  • Durch die freiwerdende Wärme, die der Laser erzeugt, werden die Wände des Besenreisers geschädigt und das Gefäß wird funktionsunfähig gemacht.
  • Aufgrund der natürlichen Abbauvorgänge unseres Körpers verschwindet der Besenreiser nach wenigen Wochen unwiderruflich von der Bildfläche.

Akne-Behandlung/ Porenverkleinerung

  • Der Laser dringt durch die oberste Hautschicht, ohne diese zu verletzen.
  • Mikroskopisch kleine Hautareale können gezielt von den Laserstrahlen getroffen werden und produzieren daraufhin neues Kollagen.
  • Dadurch erneuern sich alte oder geschädigte Zellen.
  • Das Hautbild wird sichtbar verfeinert und die Haut wird deutlich reiner.

Pigmentflecken-Korrektur

  • Bei der Behandlung von Pigmentflecken mit einem Laser werden über sehr kurze, hochenergetische Impulse die Pigmente der Haut mechanisch zerkleinert und anschließend abgebaut.
  • Die Haut ist ebenmäßig und glatt.
  • Die Laserstrahlung ist selektiv und das umliegende Gewebe wird nicht beeinflusst, so dass diese Methode sehr hautschonend ist.

Dehnungsstreifen

  • Dehnungsstreifen treten häufig am Bauch, an der Brust, an den Oberschenkeln, an den Oberarmen und am Gesäß auf.
  • Bei der Laserbehandlung dringen kleine Lichtimpulse tief in die Haut ein.
  • Dadurch wird neues Kollagen in der Haut gebildet.
  • Die Dehnungsstreifen werden ausgebleicht und sind somit weniger sichtbar.
  • Das Erscheinungsbild der behandelten Haut wirkt glatter und straffer.

Cellulitebehandlung

  • Experten vermuten, dass rund 80% aller Frauen von Cellulite betroffen sind.
  • Cellulite betrifft auch tiefere Hautstrukturen, daher können oberflächliche kosmetische Behandlungen (bspw. mit Cremes) in der Regel keinen Erfolg bringen.
  • Das minimal-invasive chirurgische Verfahren arbeitet dabei mit Hilfe von medizinischem Laserlicht und entfernt Wölbungen, Fettpölsterchen und störende Dellen an den typischen Stellen der Cellulite (am Gesäß, an den Oberschenkeln, an der Hüfte, an den Oberarmen, am Bauch, an den Knien).
  • Durch die Lasertherapie werden einerseits die Fettpolster durchtrennt und zusätzlich wird auch die körpereigene Kollagenproduktion angeregt.
  • Ergebnis: Ein sichtbar gestrafftes Bindegewebe und ein ebenmäßiges Hautbild.
  • Kryplipolyse kann ebenfalls zur Behandlung von Cellulite empfohlen werden.

Fettverbrennung durch Cavitation

  • Durch spezielle Cavitations Technik kann der fokussierte Ultraschall eine nicht-invasive Reduzierung von Fettzellen unterstützen.
  • Die Technik kann unterstützend eingesetzt werden um lästige Fettpolster, die durch Diät und Sport einfach nicht verschwinden wollen, zu verringern.
  • Erfahrungen weisen darauf hin, dass dies am ehesten in den Bereichen Bauch, Taille ("Love Handles"), Oberschenkel ("Reiterhosen"), Gesäß, Knie-Fettpolster, Oberarm, männliche Brust hilfreich sein kann.
  • Cavitation ist ein natürliches Phänomen basierend auf niedrig-frequentem Ultraschall.
  • Das Ultraschall Feld erzeugt mikroskopische Blasen in Flüssigkeit, welche sich gleichmäßig vergrößern und bei einer bestimmten Größe zusammenfallen.
  • Dies löst eine Vibrationswelle mit einer spezifischen Frequenz aus, der ausschließlich die Zellmembranen von Fettzellen nicht standhalten können.
  • Daher kann nach Angaben des Herstellers der Cavitations-Effekt problemlos Fettzellen lösen.

Fettvereisung durch Kryolipolyse

  • Unter Kryolipolyse versteht man die Verminderung von Fettgewebe durch lokale Anwendung von Kälte zu kosmetischen Zwecken.
  • Es handelt sich um eine nicht-invasive Technik, bei der eine Fettstelle etwa eine Stunde unterkühlt wird.
  • Durch diesen Vorgang werden die Fettzellen abgebaut, da die Lipide in jeder Zelle kristallisieren und so die Membran zerstören.
  • Die abgestorbenen Fettzellen werden über den Stoffwechsel ausgeschieden.
  • Bei der Kryolipolyse werden wirklich nur Fettzellen attackiert, wobei die Haut intakt bleibt.

Mit Kryolipolyse können folgende Körperregionen behandelt werden:

  • Ober- und Unterbauch
  • Hüfte
  • Oberschenkel ( innen und außen)
  • Oberarme
  • Taille
  • sog. Tannenbäume (Bereiche unterhalb der Schulterblätter)
  • Gesäß
  • Cellulite
  • männliche Brust
  • Kinn
  • Kniebereich

Tattooentfernung / Permanent Make-up Entfernung

  • Allgemein wird das Lasern eines Tattoos / permanenten Make-ups als die am wenigsten belastendste und effektivste Methode zur Beseitigung von ungeliebten Hautbemalungen angesehen.
  • Durch die Laserbehandlung werden die (schwarzen) Farbpartikel erhitzt, bis sie in viele kleine Teilchen zerfallen, die über das Lymphsystem abtransportiert werden.
  • Die Laserbehandlung ist selektiv, so dass umliegendes Gewebe thermisch nicht beeinflusst wird.
  • Dadurch ist die Behandlung sehr hautschonend.
  • In fast jedem Fall bleibt nach einer Entfernung ein leichter Schatten des ursprünglichen Tattoos zurück.

Nach oben

Kontakt

Chirurgisches Zentrum Kaltenkirchen

Werner-von-Siemens-Str. 22
24568 Kaltenkirchen

Tel. 0 41 91 - 30 21
Fax 0 41 91 - 30 33
E-Mail: info@chirurgisches-zentrum-kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten & Notfälle

Mo. 8:00 - 18:00 Uhr
Di.  8:00 - 18:00 Uhr
Mi.  8:00 - 18:00 Uhr
Do. 8:00 - 18:00 Uhr
Fr.  8:00 - 18:00 Uhr
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Termine nach Vereinbarung

© chirurgisches zentrum kaltenkirchen • Dr. Rahimi • Werner-von-Siemens-Str. 22 • 24568 Kaltenkirchen • Tel. 0 41 91 - 30 21